Wissen und Erfahrung zu folgenden Themen -
Mein Yoga-therapeutisches Konzept

Atemtherapeutische Methoden

Paradoxes, flaches oder zu schnelles Atmen führt zu Störungen im Körper und der Psyche.Wenn die Atembalance aus dem Gleichgewicht gerät verlieren wir Energie, werden müde, kraftlos und gereizt. Die richtigen Atemtechniken und eine ausbalancierte Atmung-ruhig und fließend- ermöglicht dem Körper die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Blockaden, körperlicher wie geistiger Art  lösen sich und sie fühlen sich emotional stabiler und glücklicher.

Tibetisches Heilyoga Lu Yong

Eine Kombination aus sanften Bewegungen, mentalen Übungen und ausgleichenden Atemtechniken. Innere Energie kann aufgebaut werden, der persönliche Stress Level wird reduziert, tiefe Ruhe und Zufriedenheit wieder hergestellt. Lu Yong ist ein ganzheitliches Behandlungssystem, basierend auf der tibetischen Medizin der fünf Elemente.

Achtsamkeitsmeditation

VipassanaMeditation –  die Dinge so sehen wie sie sind, hat eine zutiefst klärende Wirkung, ist eine Abenteuerreise, auf der sie mehr und mehr ihre innere Landschaft entdecken!

Kundaliniyoga

ist eine dynamische, ganzheitliche Yogaform, in der Atmung und Konzentration eine zentrale Rolle spielen. Neben der Kräftigung der Muskulatur werden Ausdauer, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Koordination geschult. Celestical-Kommunikation und der Gesang der Mantren machen diese Yogaform einzigartig.

Meditatives-Yoga

Beim meditativen Yoga wird eine liebevolle, geduldige Einstellung zu sich selbst gefördert. Der KÖRPER spricht – man lernt ihm zuzuhören. ICH BIN BEI MIR. Die Achtsamkeit wird auf den Atem während der Übung gerichtet. Daher ist jedes Asana langsam – zumindest im Atemrhytmus – durchzuführen und ist so genau genommen bereits eine Meditation.

Buddhistische Psychotherapie

Ein zentraler Aspekt der buddhistischen Lehre und Praxis ist die Konzentration auf unsere Selbstverantwortlichkeit, das Ziel den Blick nach innen zu lenken, heilsames enstehen lassen, unsere Selbstwirksamkeit zu erkennen, verwirklichen und zu verinnerlichen!
Sie lernen Schritt für Schritt ihre Sorgen und Nöte, Ängste, Depressionen, Konflikte e.c. mithilfe der BPT zu überwinden.